Veröffentlicht am

Willi Voss – Der Mann mit den drei Leben sorgt für großes mediales Echo

Die Lebensgeschichte des Romanautoren und Drehbuchschreibers Willi Voss gehört zu jenen, die so spannend, und faszinierend sind, dass sie selbst mehrere Bücher und Filme füllen können. Denn unser Autor Willi Voss, der als Willi Pohl geboren wurde, hat nicht nur von einem bewegten Leben zu erzählen, sondern gleich von dreien! Das finden nicht nur wir beim XOXO-Verlag spannend, sondern auch viele Medienmacher:innen. Seinen Debüt-Roman, Geblendet – Ein Mann drei Leben, der erstmals 1979 unter dem Pseudonym E.W. Pless erschien, erhalten Sie bei uns als exklusive Neuauflage!

2020 inspirierte das autobiografisch eingefärbte Werk den renommierten Filmemacher Egmont R. Koch zu der Dokumentation “Arafats Söldner – Die drei Leben des Willi Pohl”. Die ZDF-Produktion sorgte für großes Interesse: Über 20 Mal wurde die Sendung ausgestrahlt. Publikum und Medien sind sich einig: Die drei Leben des Willi Pohl alias Willi Voss müssen weitererzählt werden. Anlässlich des 50. Jahrestags des Olympia-Anschlags 2022 ist das Medieninteresse sehr groß. In zahlreichen Beiträgen besonders für das Fernsehen wird Voss seinen Beitrag zur Lüftung letzter Geheimnisse leisten. Sende- und Veranstaltungstermine finden Sie am Ende dieses Beitrags.

Ein Mann drei Leben: Die Geschichte(n) von Willi Pohl alias Willi Voss

Sie nannten ihn „Ganymede“ – In Wirklichkeit hieß er Willi Voss. Für die CIA war er der wichtigste Agent im Nahen Osten. Im Einsatz gegen den palästinensischen Terror lieferte er über Jahre Informationen, die den Sicherheitsbehörden halfen, blutige Anschläge zu verhindern. So den der Sprengung eines riesigen Tanklagers in Berlin. Sein Geheimnis: Als einziger Deutscher hatte er Zugang zur höchsten Kommandoebene der Terrororganisation Schwarzer September. Wie es dazu kam, lesen Sie in seiner bei XOXO exclusiv erschienenen Autobiographie „Geblendet – Ein Mann, drei Leben”.

Geblendet – Ein Mann Drei Leben ist eine Reise in ein ganz und gar außergewöhnliches Leben und spannt den Bogen von der Nachkriegszeit über die bundesdeutschen Wirtschaftswunderjahre bis hin zu den weltweiten Verwicklungen der Siebziger Jahre. Ein lesenswertes Buch, das die Geschichte erlebbar macht und viele ungewöhnliche Sichten auf die damaligen Ereignisse bietet.

Willi Pohl – das frühe Leben

Willi Voss, der als Willi Pohl 1944 geboren wurde und im Ruhrgebiet aufgewachsen ist, gerät als Jugendlicher auf die schiefe Bahn und in die Kreise von Neo-Nazis. Freunde helfen ihm, aus diesem Teufelskreis auszubrechen.

Voss war involviert in die Vorbereitungen zu dem Olympia-Attentat von München im Jahre 1972, zudem ein Vertrauter der PLO-Führung und mit Angehörigen der Terrororganisation Schwarzer September verbunden. Als er in Rumänien mit einem Auto voller Waffen und Sprengstoff verhaftet wurde, war ihm klar, dass ihn seine “Freunde” verraten hatten. Er wandte sich in Belgrad an die CIA. Die erkannte sofort seinen Wert und bot ihm an, seine bürgerliche Existenz in Deutschland wieder herzustellen. Voss nahm an. Nach kurzer, intensiver Ausbildung in Italien kehrte er als Top-Agent des US-Geheimdienstes nach Beirut zurück.

Willi Voss als Spion: CIA-Agent im Nahen Osten

Willi Voss lebte lange Zeit im Libanon und überlebte Gefangenschaft und Folter. Er brach im Geheimen mit der PLO und agierte als Spion für den amerikanischen Geheimdienst. Ihm gelang es, Terrorstrukturen offenzulegen und Anschlagspläne zu kopieren. Mit ihrer Hilfe gelang es den Sicherheitsdiensten, in Berlin, Stockholm und anderen Ländern Europas schwere Anschläge zu verhindern und viele Menschenleben zu retten. Er und seine Familie lebten in permanenter Gefahr.

Sein ehemaliger Mentor versuchte, ihn nach Budapest zu locken, um ihn dort zusammen mit einem weltbekannten Ermittler zu ermorden. Ein Geheimdienstoffizier der PLO warnte ihn. Nach insgesamt acht Jahren quittierte Willi Voss den Dienst bei der CIA und machte das, was er schon immer wollte: Er wurde Schriftsteller. Unter seinem CIA-Decknamen “Ganymed” erschien später ein Roman seines ehemaligen Agentenführers Terrence Douglas, der inspiriert von seinen Erlebnissen ist.

Zurück in Deutschland: Willi Voss schreibt Bücher und Drehbücher

Zurück in Deutschland verwirklicht Willi Voss den Jugendtraum des Willi Pohl: er wird Schriftsteller und veröffentlicht erfolgreich zahlreiche Kriminalromane, Politthriller und schreibt gefragte Drehbücher, unter anderem für den ARD-Tatort. Unter dem Pseudonym E.W. Pless debütierte er 1979 mit seiner Autobiographie. Neben zahlreichen Western und Jerry-Cotton-Romanen schrieb er für die Reihe der deutschen Krimis im Bastei-Verlag einige sehr sauber erzählte und aktionsreiche Kriminalthriller. Hier begann er auch mit Tränen schützen nicht vor Mord und Frost im Blut die Saga um den Hamburger Kriminalobermeister Holger Fleestedt, den Voss als gebrochene Figur in weiteren Romanen immer wieder aufgriff.

1989 wechselte Voss mit seinen Büchern zum Ullstein-Verlag, wo zunächst seine Fleestedt-Romane und der Politthriller SIGNUM F wiederveröffentlicht und die Serie mit neuen Titeln weitergeführt wurde. Darunter zählt auch Das Gesetz des Dschungels, für den Willi Voss 1989 mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet wurde. Für seinen Thriller “Gegner“ erhielt er im Manuskript-Wettbewerb Heinz G. Konsalik-Preis den zweiten Platz. Für das Fernsehen schrieb er eine Reihe von Großstadtrevier- und Tatort-Folgen mit Manfred Krug in der Hauptrolle.

Mitte der neunziger Jahre wurde es still um ihn. Persönliche Motive veranlassten ihn, das Schreiben einzustellen. Erst 2008 gelang es, ihn wieder zu „aktivieren“. Er startete 2008 mit einem Beitrag für die Anthologie „Mord Westfalen“ seinen Wiedereinstieg. Seine triumphale Rückkehr erreichte er endgültig mit dem Thriller Pforte des Todes (erhältlich in unserem Buchshop), der aus dem Stand auf die Longlist des Glauser-Krimi-Preises kam.

Die Autobiographie “Geblendet – Ein Mann Drei Leben” im XOXO Verlag

Ein Mann, drei Leben Cover

Willi Voss’ Autobiographie Geblendet – Ein Mann Drei Leben ist nicht nur eine atemberaubende Reise durch ein außergewöhnliches Leben, sondern spannt auch einen zeitgeschichtlich faszinierenden Bogen von der Nachkriegszeit über die bundesdeutschen Wirtschaftswunderjahre bis hin zu den internationalen Verwicklungen der siebziger Jahre. Tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte von Willi Voss und lesen Sie dieses spannende Stück Zeitgeschichte aus erster (Autoren)Hand.

Lesermeinungen

helmut
helmut
2022-01-11
Geblendet - Ein Mann, drei Leben: Arafats Söldner: Willo Voll: Geblendet, ein Mann mit 3 Leben Spanned geschrieben, eine ehrliche Selbstdarstellung! Ein sehr gutes Buch!
Zummi
Zummi
2020-12-14
Geblendet - Ein Mann, drei Leben: Arafats Söldner: Turbulenten Leben Ein spannendes und informatives Buch. Der Autor hat eine turbulente und politisch bewegende Zeit erlebt. Ein Zeitzeuge, der aus dem Nähkästchen plaudern und erzählen kann.
Jacobi, S.+ M.
Jacobi, S.+ M.
2020-08-04
Geblendet - Ein Mann, drei Leben: Arafats Söldner: Bewegend und stark Ein Wahnsinnsbuch! Absolute Leseempfehlung. Von der ersten bis zur letzten Seite mit gefiebert, denn es gelingt dem Autor exzellent seine Überlegungen und Emotionen in Worte zu fassen und damit den Leser, der in einer anderen Wirklichkeit lebt, teilhaben zu lassen...

“Arafats Söldner“ – spannende Dokumentation über ein aufregendes Leben

Das ZDF strahlte in der Reihe ZDF History 2020 einen bemerkenswerten Dokumentarfilm über Will Voss’ Leben aus. In “Arafats Söldner – Die drei Leben des Willi Pohl” erzählt der renommierte Filmemacher Egmont R. Koch differenziert von der faszinierende Geschichte Willi Pohls alias Voss. Dabei hat Voss einen großen Anteil an der Dokumentation. Schon die Vorbereitung und Recherche lief in enger Zusammenarbeit zwischen Filmemacher und Autor. Egmont R. Koch begleitet Willi Voss auf einer Reise zurück zu den Orten und Stationen seiner drei Leben – so entsteht ein faszinierender Einblick in diese außergewöhnliche Biographie.

Aktuelles: Veranstaltungs- und Sendetermine zu Willi Voss

Wer Willi Voss’ Buch “Geblendet – Ein Mann Drei Leben” liest oder die ZDF-Dokumentation sieht, dem wird schnell klar: Dieser Stoff wird auf viel Interesse stoßen. Und so ist es kaum verwunderlich, dass Voss 2022 vermehrt die mediale Aufmerksamkeit bekommt, die sein aufregendes Leben verdient. Wir informieren Sie hier über Veranstaltungs- und Sendetermine.

Veranstaltungs- und Sendetermine

Termine folgen in Kürze!

Sie können nicht genug bekommen von spannungsgeladenen Büchern? Entdecken Sie im Eisermann Media Buchshop weitere spannende Krimis und Thriller – für den ganz besonderen Nervenkitzel!