Havelland

12,90 

Havelland
67 Zeichnungen zu Fontanes

Wanderungen durch die Mark Brandenburg Band 3

 

Beschreibung

Havelland
67 Zeichnungen zu Fontanes

Wanderungen durch die Mark Brandenburg Band 3

Fontane taucht ab in die Frühzeit der Mark Brandenburg, als noch Slawen die weiten Ebenen bevölkerten, macht Spuren sichtbar, die inzwischen fast verschwunden sind. Eine reizvolle Aufgabe, sich mit unbekannten Göttern und Heiligtümern zu beschäftigen, die den Zeichner in diverse Museen führte, von deren Vorhandensein er nichts ahnte.

Ebenfalls die Spurensuche im Schatten alter backsteinerner Klosterruinen. Das Wirken der Zisterzienser in der Mark und ihre Hinterlassenschaften bilden einen zweiten Schwerpunkt, bevor es ins eigentliche Havelland geht. Wir begegnen der Weißen Frau, einem populären Gespenst, erleben die Luchgeister und durchkreuzen das Große Havelländische Luch.

Fontane fasst das Havelland deutlich größer als wir heutzutage. Er erforscht den Oberlauf der Havel mit Oranienburg und Tegel, beobachtet die berühmten Havelschwäne und erinnert an die Moosköppe, uralte Karpfen im Schlossteich zu Charlottenburg, heute im Herzen der Hauptstadt gelegen und nur schwerlich als brandenburgische Landschaft noch erkennbar. Auch die direkte Umgebung Potsdams ist heute fast nicht mehr in ihrer Abgeschiedenheit zu erleben. Alles wandelt sich eben …

Die komplette Reihe
Wanderungen durch die Mark Brandenburg
Band 1 – Die Grafschaft Ruppin
Band 2 – Das Oderland
Band 3 – Havelland
Band 4 – Spreeland
Band 5 – Fünf Schlösser
Band 6
– Dörfer und Flecken im Land Ruppin

Zusätzliche Informationen

ISBN

978-3-96752-007-1

Sprache

Deutsch

Seiten

ca 152

Erscheinungsdatum

31.03.2020

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Havelland“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.