Veröffentlicht am

Hansjörg Anderegg

Hansjoerg Anderegg

Hansjörg Anderegg wurde 1947 in St. Gallen in der Schweiz geboren und wuchs dort auf.

Nach einer Ausbildung als Chemielaborant und der Matura begann er an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETHZ) mit dem Studium der Mathematik und Physik, das er als Mathematiker abschloss.
Er arbeitete anschließend während über dreißig Jahren in Europa, den USA und Asien als Computerfachmann und Manager in der Entwicklung, Beratung und dem Verkauf von Software für wissenschaftliche, technische und finanzanalytische Anwendungen.
Seine Erfahrungen verarbeitet er als Autor von Kriminalromanen und Thrillern mit technisch-wissenschaftlichem Hintergrund.

Hansjörg Anderegg ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder.

2010 erschien sein erster Roman „Das Komplott der Senatoren“, ein Umwelt-Thriller, in diesem Verlag.

Ab 2011 folgten die Romane „Im Westen geht die Sonne unter“, ein Finanz-Thriller, „WohlTöter“, ein Medizin-Thriller, „Unentrinnbar“, ein Pharma-Thriller, „Shutdown – Wir schalten euch ab“, ein Cyber–Thriller, „Das letzte Steak“, ein Bio–Thriller, „Vollzug“, ein Politthriller, „Der zweite Killer“, ein Medizin-Thriller, „Strohöl“, ein Fracking–Thriller, „Vernichten!“, ein Cyber–Thriller, „Station 9“, ein Medizin–Thriller über Gentherapien und „Staatsfeinde“, ein Polit-Thriller über Manipulation in sozialen Medien und künstliche Intelligenz.

Hansjoerg Anderegg
Hansjörg Anderegg – Portraitfoto groß